BACK TO H.G.Schweim's HUNTING-PAGE

Meine Sammlung von Meldungen zum WOLFS-THEMA

Meine persönliche Meinung zum Thema "WOLF" hier.

Timeline Wolf Startseite (hier klicken!)

....die Seite von Jagderleben.de zum Wolf ........

 











http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Handyvideo-Wolf-am-Strassenrand,wolf1420.html



http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Es-ist-ein-wunderschoenes-Tier,wildeshausen160.html


http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Handyvideo-Ein-Wolf-im-Wohngebiet,wolf1374.html


 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie unten die Sprachwahl: Der Tod wird mit div. Ausdrücken bezeichnet, "sterben" ist im Deutschen aus religiös-philosophischen Gründen üblicherweise dem Menschen vorbehalten. Für getötete Tier (neben schlachten etc. für die Tötung durch den Menschen) ist "verenden" der Standardbegriff.  Auch die Aussage rechts: "...der Täter ein Wolf....".  Sprache entlarvt, hier die Propaganda der "Gleichwertigkeit" von Wolf und Mensch.  Propaganda bezeichnet einen absichtlichen und systematischen Versuch, Sichtweisen zu formen, Erkenntnisse zu manipulieren und Verhalten zum Zwecke der Erzeugung einer vom Propagandisten erwünschten Reaktion zu steuern.

Erhebliche Schäden an Wild- und Nutztieren richtet er ja schon an.  Ich bin gespannt, wann die ersten Meldungen über Übergriffe auf Menschen durch den "Wieder-Bürger" Wolf erfolgen.

 

 

 

Wolfsriss (??) in Brandenburg,  Nov. 2013, selbst gesehen

   

BACK TO H.G.Schweim's HUNTING- PAGE

 

Besucherzaehler